In Rekordzeit wurde der Umzug Ende Nov. 2019 in die neue Bücherei bewältigt. Am Sonntag, 16.02.2020 konnten Marita Eck und Bernd Trautmann viele Gäste zur Einweihung begrüßen. Voran die Träger der Bücherei, den Hausherrn Bürgermeister Kern mit seinem Gemeinderat und Pfarrer Wöber von der Pfarrei Weilbach sowie Frau Roswitha Dorobek von der Büchereifachstelle in Würzburg.

Frau Eck und Herr Trautmann bedankten sich für die zukunftsweisende Entscheidung im Gemeinderat und bei Pfarrer Wöber für die Erlaubnis des Mauerdurchbruchs, der so einen barrierefreien Zugang zur Bücherei ermöglichte.

Architekt Spinner erläuterte nochmal die Entstehung und Entwicklung der hellen und modernen Büchereiräume. Durch die große Vernetzung mit den einheimischen Handwerkern und dem gemeindlichen Bauhof, so Architekt Spinner, konnte dieses Projekt „Neue Bücherei“ in Rekordzeit bewerkstelligt und fertiggestellt werden. Herr Kern sprach nochmals seinen Dank an das Bücherei-Team aus, das mit seiner ehrenamtlichen Arbeit einen solchen Ort der Begegnung und Bildung in Weilbach bietet. Er berichtete weiter, dass er viele positive Rückmeldungen über die neue Bücherei aus der Bevölkerung erhält, und es zeigt sich, dass sich dieser Schritt gelohnt hat.

Frau Dorobek von der Büchereifachstelle Würzburg lobte in Ihren Grußworten die Arbeit des Bücherei Teams, das große Engagement, denn nicht umsonst hat die Bücherei Weilbach das Büchereisiegel in Gold bekommen. Frau Dorobek belohnte die Arbeit des Teams mit einem Gutschein zum Bücherkauf.

Nach der Segnung der neuen Räume wurde mit einem Glas Sekt angestoßen. Bei einem kleinen Imbiss konnte man sich in der Bücherei umschauen und bei guten Gesprächen ging der gelungene Vormittag zu Ende.

Kategorien: Aktuelles